WDT Garbsen - Energieverbrauch und Produktionsumgebung unter Kontrolle

Die Wirtschaftsgenossenschaft deutscher Tierärzte (WDT) ist eines der führenden Unternehmen des deutschen Veterinär-Pharmamarktes. Neben der GMP-gerechten Herstellung veterinär-pharmazeutischer Präparate und dem Vertrieb von Arzneimitteln und Praxisbedarfsartikeln, ist die Produktion von Seren und Impfstoffen ein wichtiges Standbein.

Die Fa. eNeG ist seit 2007 etablierter Partner für den Bereich Gebäudeautomation und Reinraummonitoring am Produktions- und Logistikstandort Hannover Garbsen.

Im ersten gemeinsamen Projekt wurde ein neues Gebäudeleitsystem (GLT) installiert, welches die bestehenden, autarken Automationsstationen vernetzt. Somit wurde eine zentrale Überwachung und Bedienung der gebäudetechnischen Anlagen als Basis für alle weiteren Projekte geschaffen. Im Focus stand die Migration im laufenden Bet rieb unter Verwendung der bestehenden DDC-Programme, sowie eine GMP-konforme Erstellung der GLT. Das System wurde im weiteren Verlauf zu einem CFR21 Part 11-konformen Monitoringsystem für qualitätsrelevante Raumparameter ausgebaut.

In der weiteren Zusammenarbeit wurden die MSR-Technik und das Temperaturmonitoring der Lagerbereiche erneuert. Entgegen der ursprünglichen Planung, welche einen kompletten Umbau der RLT-Anlagen und den Einsatz energieintensiver Kälteaggregate für den Lagerbereich vorsah, entschied man sich für die durch eNeG konzipierte Variante.

Alle vorhandenen Anlagenkomponenten wurden in die optimierten Steuerungs- und Regelprozesse eingebunden und sorgen für eine homogene Temperaturentwicklung im Lagerbereich mit geringstem energetischem Aufwand. Zusätzlich zur Überwachung der aktuellen Temperaturen werden die mittleren kinetischen Temperaturen (MKT) an jeder Messstelle ermittelt. Die MKT repräsentiert den aufsummierten „thermischen Stress", welchem ein Produkt während der Lagerung ausgesetzt ist und ist somit eine wichtiger Größe für die Beurteilung von Lagerbedingungen.

Um den Anforderungen aus dem Annex 1 in Bezug auf das kontinuierliche Messen der Konzentration luftget ragener Partikel in der sterilen Arzneimittelfertigung gerecht zu werden, wurde im Sommer 2009 ein kontinuierliches Partikelmonitoringsystem in den Reinraumbereichen der Klassen A und B installiert.

Projektübersicht

HIGHLIGHTS

  • Qualifizierung nach GAMP
    Monitoring aller relevanten Parameter wie Temperatur – Feuchte – Druck –Luftgeschwindigkeit – Partikelkonzentration
  • Energieoptimierte Steuerung und Regelung der Lagertemperaturen und Berücksichtigung der MKT(mittl. kinetischen Temperatur)
  • Automatisiertes Batch - und Alarmreporting

 

PDF Download

Karriere mit Sinn und Verstand

Die Arbeit ist ein wesentlicher Teil des Lebens. Deshalb ist es so wichtig, dass man etwas Sinnvolles tut – und dass das Umfeld stimmt. So wie bei eNeG: Hier gibt es flache Hierarchien, viel Raum für persönliche Entwicklung und noch mehr gesellschaftlich relevante Aufgaben. Ganz gleich, ob Sie bei uns als Mechatroniker*in, Programmierer*in, Ingenieur*in oder im kaufmännischen Bereich loslegen wollen – wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Mehr Informationen

Karriere